Skip to main content

Termine

Wir treffen uns im "gib Jesus-Raum" und beten, dass der Gottesdienst ein Gefäss sein darf, wo Gottes Gegenwart erlebbar ist.
Wenn du später kommst oder früher gehst, dann bitte leise.


JE NACH SONNTAG: mit Abendmahl, Zeugnisteil, Ministry, Cafeteria, Israel Fokus, gemeinsames Essen nach dem Gottesdienst (auf Anmeldung), Kinder- und Jugendprogramm


Verantwortlich: Barbara Frischknecht & Lukas Gsell
Schwerpunkt: Gemeinde & Gemeindeleitung


Brauchst du eine Erfrischung, ein Time Out unter der Woche? Dann ist das deine Gelegenheit.

Soaking steht für: Sich eine ausgedehnte Zeit in der Gegenwart Gottes nehmen, sich durchtränken oder „einweichen“ lassen, während man einfach still vor Gott ist und sich innerlich auf IHN ausrichtet, oft begleitet von Musik.
Wir hören auf Gott und dienen einander.

In den Schulferien findet das Soaking nicht statt.

Fragen: Karin Hürlimann, karin.huerlimann@gmx.ch, 071 352 20 24


Jeden Dienstag gibt es zwischen 12.00 und 13.00 in unseren Räumlichkeiten ein feines Mittagessen. Jeder, der sich am Vorabend bei den jeweiligen Köchinnen anmeldet, ist herzlich willkommen. Die Liste der Köchinnen findest du über «Angebote / Mittagstisch».

Ganze Familien, Alleinstehende, Handwerker, jung und alt sind unsere regelmässigen Gäste - Vineyardler sowie auch Aussenstehende. Bei regen Diskussionen lassen sich die Leute das Essen schmecken und es ist immer wieder erstaunlich, was die Köche für 5 Franken pro Person auf den Teller zaubern, sogar inklusive Dessert!
Beim gemeinsamen Abwaschen (ist natürlich freiwillig) wird immer viel gelacht und manch gutes Rezept ausgetauscht.

Der Mittagstisch ist ein geniales Angebot für Leute, die Gemeinschaft lieben oder einmal nicht selber kochen möchten, aber auch für jeden Hobbykoch, der gerne mal für eine Gruppe von 10 bis 20 Personen ein Menu kreiert. Herzlich willkommen!

Kosten für Menü mit Dessert (ohne Kaffee)
- Fr. 7.00 für Erwachsene/ Fr. 5.00 Kinder 8 -12 J. / Fr. 3.50 Kinder 3 – 7 J. / Kaffee: 2.-


Verantwortlich: Lucia Villiger & Marlies Diem
Schwerpunkt: keiner


Verantwortlich: Martin Braun
Schwerpunkt: offen


Das Forum ist ein Ort für Information und Meinungsaustausch.

Dieses Forum setzen wir jedes Jahr an, um die wichtigsten Dinge,
bezüglich Generalversammlung und Gemeindebau zu besprechen.
Bitte bringt eure Traktanden mit.
Es werden keine Beschlüsse gefasst.

Eingeladen sind
• alle VineyardlerInnen unabhängig von einer Mitarbeiter- oder Mitgliedschaft.
• Die Teilnahme von Mitgliedern und Personen in einer Leitungsfunktion setzen wir jedoch als selbstverständlich voraus.

Ziel
1. Meinungsbildung zu Traktanden, im Rahmen der Generalversammlung vom Mittwoch dem 08. März 2017, 20 Uhr
2. Meinungsbildung zu Traktanden im Rahmen des Gemeindebetriebes.

Traktanden:

Generalversammlung
1. Erfolgsrechnung 2016 (provisorisch)
2. Budgetentwurf 2017
3. Wechsel im Kassierer Amt
4. Wahlen in die Gemeindeleitung

Gemeindebetrieb
1. «Temperaturmessung» Zusammenarbeit in der Gemeindeleitung
2. Schwerpunkt im 2107
3. Infos
4. Umfrage

Einsendeschluss von Traktanden für die Generalversammlung
Eure Traktanden für die GV sollten bis am 13. Februar im Büro der Vineyard vorliegen, (die Kompetenz der Mitgliederversammlung ist in den Statuten; III Organisation, Artikel 7-10 aufgeführt).

Mit freundlichen Grüssen,
Barbara Frischknecht (Präsidentin) und Josef Villiger (Pastor)


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Ab 16.00 ist unsere Cafeteria geöffnet und jedes Mal kommen 40-60 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereit steht. Für einen Unkostenbeitrag von 10 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten: 1. Gruppe 16:30-17:30 Uhr / 2. Gruppe 17:30-18:30

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Verantwortlich: Nik Hunziker
Schwerpunkt "food care"


Den Freitagmorgen mit gemeinsamen Gebet beginnen ausser während den Schulferien):
06:00 Kaffee und Gipfeli
06:15 Gebet in Gruppen
07:00 Schluss


Wir treffen uns im "gib Jesus-Raum" und beten, dass der Gottesdienst ein Gefäss sein darf, wo Gottes Gegenwart erlebbar ist.
Wenn du später kommst oder früher gehst, dann bitte leise.


JE NACH SONNTAG: mit Abendmahl, Zeugnisteil, Ministry, Cafeteria, Israel Fokus, gemeinsames Essen nach dem Gottesdienst (auf Anmeldung), Kinder- und Jugendprogramm


Verantwortlich: Barbara Frischknecht & Lukas Gsell
Schwerpunkt: Gemeinde & Gemeindeleitung


Brauchst du eine Erfrischung, ein Time Out unter der Woche? Dann ist das deine Gelegenheit.

Soaking steht für: Sich eine ausgedehnte Zeit in der Gegenwart Gottes nehmen, sich durchtränken oder „einweichen“ lassen, während man einfach still vor Gott ist und sich innerlich auf IHN ausrichtet, oft begleitet von Musik.
Wir hören auf Gott und dienen einander.

In den Schulferien findet das Soaking nicht statt.

Fragen: Karin Hürlimann, karin.huerlimann@gmx.ch, 071 352 20 24


Jeden Dienstag gibt es zwischen 12.00 und 13.00 in unseren Räumlichkeiten ein feines Mittagessen. Jeder, der sich am Vorabend bei den jeweiligen Köchinnen anmeldet, ist herzlich willkommen. Die Liste der Köchinnen findest du über «Angebote / Mittagstisch».

Ganze Familien, Alleinstehende, Handwerker, jung und alt sind unsere regelmässigen Gäste - Vineyardler sowie auch Aussenstehende. Bei regen Diskussionen lassen sich die Leute das Essen schmecken und es ist immer wieder erstaunlich, was die Köche für 5 Franken pro Person auf den Teller zaubern, sogar inklusive Dessert!
Beim gemeinsamen Abwaschen (ist natürlich freiwillig) wird immer viel gelacht und manch gutes Rezept ausgetauscht.

Der Mittagstisch ist ein geniales Angebot für Leute, die Gemeinschaft lieben oder einmal nicht selber kochen möchten, aber auch für jeden Hobbykoch, der gerne mal für eine Gruppe von 10 bis 20 Personen ein Menu kreiert. Herzlich willkommen!

Kosten für Menü mit Dessert (ohne Kaffee)
- Fr. 7.00 für Erwachsene/ Fr. 5.00 Kinder 8 -12 J. / Fr. 3.50 Kinder 3 – 7 J. / Kaffee: 2.-


Verantwortlich: Lucia Villiger & Marlies Diem
Schwerpunkt: keiner


Verantwortlich: Martin Braun
Schwerpunkt: offen


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Gipfeli


Vision UP
«Wir suchen Gott in einer anbetenden und leidenschaftlichen Haltung und erfahren seine verändernde Kraft in unserem Leben.»

Liebe VineyardlerInnen
Wie oft nehmen wir uns wirklich Zeit, Gott einfach anzubeten? Ihn wirklich zu suchen, Gott zu preisen, für den den er ist, ihn anbeten, ihn verherrlichen, ihn grossmachen?
Unseren Alltag komplett hinter uns zu lassen, um unser Herz, unser ganzes Sein auf ihn auszurichten, in seine Gegenwart einzutauchen?

Uns ist es ein Herzensanliegen geworden, genau das zu tun. Wir wollen deshalb anfangen, uns regelmässig in der Vineyard zu treffen, um in einem einfachen Rahmen Gott Raum zu geben. Gemeinsam zu worshipen, ihm Lieder singen und ihn anbeten.

Wir freuen uns
Debora Gsell, Tabea Kaufmann (Bereichsleitung Worship)


Gemeinsames Zeichnen in der Vineyard Herisau an 4 Samstagen.
Alle kreativ Interessierten sind willkommen!

Daten: 03. Feb / 24. Feb, (Teilnahme auch an Einzeltagen möglich)
Zeit: 09.30 – 11.30 Uhr
Mitbringen: Art Journaling Bibel, NT und Psalmen, (erhältlich auch bei Ex Libris), Persönlich bevorzugtes Zeichenmaterial (Farbstifte, Aquarellstifte, ...)

Leitung: Martin Braun
Anmeldung: jeweils am Vorabend des Workshops an m.o.braun@bluewin.ch


Aller Ertrag wird zu Gunsten der Missionsprojekte von Rosa Bösch verwendet.


Brauchst du eine Erfrischung, ein Time Out unter der Woche? Dann ist das deine Gelegenheit.

Soaking steht für: Sich eine ausgedehnte Zeit in der Gegenwart Gottes nehmen, sich durchtränken oder „einweichen“ lassen, während man einfach still vor Gott ist und sich innerlich auf IHN ausrichtet, oft begleitet von Musik.
Wir hören auf Gott und dienen einander.

In den Schulferien findet das Soaking nicht statt.

Fragen: Karin Hürlimann, karin.huerlimann@gmx.ch, 071 352 20 24


Der Name «vin-shape» steht für: «Vineyard prägen und gestalten»

Die Grundidee:
Wir bauen miteinander Gemeinde und unterstützen uns gegenseitig.
Letztes Mal hat das „vin-shape“ im Juni 2017 stattgefunden. An diesem Treffen hat sich eine Mehrzahl der anwesenden Leiterinnen und Leiter für den Schwerpunkt „OUT“ ausgesprochen.

Gemeinsam wollen wir nun auf kreative (nicht künstlerisch gemeint) Weise mit diesem Thema konkret werden. Unsere Überzeugung: Jede/r kann auf seine ganz persönliche Weise etwas dazu beitragen, dass Menschen einen Zugang zum Glauben finden.

Folgende Fragen u.a. werden uns leiten:
• Was löst das Thema bei Dir aus, wo stehst Du?
• Wer oder was ist Dein Umfeld
• Welche Bedürfnisse haben Deine Mitmenschen, wie kannst Du darauf reagieren?

Wir wollen dieses Thema in grosser Freiheit, gegenseitigem Respekt und breit angehen. Eingeladen sind wieder alle Leute mit Leitungsfunktion, aber auch alle anderen der Gemeinde, die sich für das Thema interessieren.

Es geht um viel mehr, als um Einsätze im Dorf. Schenk uns Deine Gegenwart, Du bist gefragt!

Ablauf:
09.00 Uhr Eintreffen, Kaffee, Gipfeli
09.30-12.00 Uhr Thema „OUT“
12.15 Uhr Mittagessen von Lukas gekocht, wer will

Anmeldung bitte bis am 31.01.18 oder ab sofort
An: baba.frischknecht@bluewin.ch oder 079 714 15 64 oder mündlich Bitte mit dem Vermerk, ob mit oder ohne Mittagessen


Wir treffen uns einmal im Monat zum gemeinschaftlichen Austausch und kulinarischem
Du bist zwischen 18 und 30 Jahren?
Welcome!

Fragen bitte an Manuela Kaufmann 079 300 78 16


Wir treffen uns im "gib Jesus-Raum" und beten, dass der Gottesdienst ein Gefäss sein darf, wo Gottes Gegenwart erlebbar ist.
Wenn du später kommst oder früher gehst, dann bitte leise.


JE NACH SONNTAG: mit Abendmahl, Zeugnisteil, Ministry, Cafeteria, Israel Fokus, gemeinsames Essen nach dem Gottesdienst (auf Anmeldung), Kinder- und Jugendprogramm


Brauchst du eine Erfrischung, ein Time Out unter der Woche? Dann ist das deine Gelegenheit.

Soaking steht für: Sich eine ausgedehnte Zeit in der Gegenwart Gottes nehmen, sich durchtränken oder „einweichen“ lassen, während man einfach still vor Gott ist und sich innerlich auf IHN ausrichtet, oft begleitet von Musik.
Wir hören auf Gott und dienen einander.

In den Schulferien findet das Soaking nicht statt.

Fragen: Karin Hürlimann, karin.huerlimann@gmx.ch, 071 352 20 24


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Ab 16.00 ist unsere Cafeteria geöffnet und jedes Mal kommen 40-60 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereit steht. Für einen Unkostenbeitrag von 10 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten: 1. Gruppe 16:30-17:30 Uhr / 2. Gruppe 17:30-18:30

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Wir treffen uns im "gib Jesus-Raum" und beten, dass der Gottesdienst ein Gefäss sein darf, wo Gottes Gegenwart erlebbar ist.
Wenn du später kommst oder früher gehst, dann bitte leise.


JE NACH SONNTAG: mit Abendmahl, Zeugnisteil, Ministry, Cafeteria, Israel Fokus, gemeinsames Essen nach dem Gottesdienst (auf Anmeldung), Kinder- und Jugendprogramm


Brauchst du eine Erfrischung, ein Time Out unter der Woche? Dann ist das deine Gelegenheit.

Soaking steht für: Sich eine ausgedehnte Zeit in der Gegenwart Gottes nehmen, sich durchtränken oder „einweichen“ lassen, während man einfach still vor Gott ist und sich innerlich auf IHN ausrichtet, oft begleitet von Musik.
Wir hören auf Gott und dienen einander.

In den Schulferien findet das Soaking nicht statt.

Fragen: Karin Hürlimann, karin.huerlimann@gmx.ch, 071 352 20 24


Gemeinsames Zeichnen in der Vineyard Herisau an 4 Samstagen.
Alle kreativ Interessierten sind willkommen!

Zeit: 09.30 – 11.30 Uhr
Mitbringen: Art Journaling Bibel, NT und Psalmen, (erhältlich auch bei Ex Libris), Persönlich bevorzugtes Zeichenmaterial (Farbstifte, Aquarellstifte, ...)

Leitung: Martin Braun
Anmeldung: jeweils am Vorabend des Workshops an m.o.braun@bluewin.ch


Wir treffen uns im "gib Jesus-Raum" und beten, dass der Gottesdienst ein Gefäss sein darf, wo Gottes Gegenwart erlebbar ist.
Wenn du später kommst oder früher gehst, dann bitte leise.


Gemeinsames Essen nach dem Gottesdienst:
Am 25. Februar findet nach dem Gottesdienst wieder ein Mittagessen statt. Anmelden kann man sich auf der Liste, die in der Gemeinde aufliegt, oder bei: Lisa Stauffer, Tel. 079 402 52 55/ lista@gmx.ch

Immer willkommen
• Abwascher nach der Hauptmahlzeit, Abwascher nach dem Dessert
• Spenden von Kuchen und Brot

Wichtig: Anmeldeschluss ist Freitag der 23. Februar.


Brauchst du eine Erfrischung, ein Time Out unter der Woche? Dann ist das deine Gelegenheit.

Soaking steht für: Sich eine ausgedehnte Zeit in der Gegenwart Gottes nehmen, sich durchtränken oder „einweichen“ lassen, während man einfach still vor Gott ist und sich innerlich auf IHN ausrichtet, oft begleitet von Musik.
Wir hören auf Gott und dienen einander.

In den Schulferien findet das Soaking nicht statt.

Fragen: Karin Hürlimann, karin.huerlimann@gmx.ch, 071 352 20 24


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Gipfeli


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Ab 16.00 ist unsere Cafeteria geöffnet und jedes Mal kommen 40-60 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereit steht. Für einen Unkostenbeitrag von 10 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten: 1. Gruppe 16:30-17:30 Uhr / 2. Gruppe 17:30-18:30

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Aller Ertrag wird zu Gunsten der Missionsprojekte von Rosa Bösch verwendet.


Wir treffen uns einmal im Monat zum gemeinschaftlichen Austausch und kulinarischem
Du bist zwischen 18 und 30 Jahren?
Welcome!

Fragen bitte an Manuela Kaufmann 079 300 78 16


Wir treffen uns im "gib Jesus-Raum" und beten, dass der Gottesdienst ein Gefäss sein darf, wo Gottes Gegenwart erlebbar ist.
Wenn du später kommst oder früher gehst, dann bitte leise.


JE NACH SONNTAG: mit Abendmahl, Zeugnisteil, Ministry, Cafeteria, Israel Fokus, gemeinsames Essen nach dem Gottesdienst (auf Anmeldung), Kinder- und Jugendprogramm


4 mal unter dem Jahr treffen sich Christen aus den verschiedenen Kirchen von Herisau um für ihr Dorf und die Umgebung zu beten. Anschliessend gemütliches Beisammensein mit Getränken und Snacks.


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Ab 16.00 ist unsere Cafeteria geöffnet und jedes Mal kommen 40-60 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereit steht. Für einen Unkostenbeitrag von 10 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten: 1. Gruppe 16:30-17:30 Uhr / 2. Gruppe 17:30-18:30

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Wir treffen uns im "gib Jesus-Raum" und beten, dass der Gottesdienst ein Gefäss sein darf, wo Gottes Gegenwart erlebbar ist.
Wenn du später kommst oder früher gehst, dann bitte leise.


JE NACH SONNTAG: mit Abendmahl, Zeugnisteil, Ministry, Cafeteria, Israel Fokus, gemeinsames Essen nach dem Gottesdienst (auf Anmeldung), Kinder- und Jugendprogramm


Vision UP
«Wir suchen Gott in einer anbetenden und leidenschaftlichen Haltung und erfahren seine verändernde Kraft in unserem Leben.»

Liebe VineyardlerInnen
Wie oft nehmen wir uns wirklich Zeit, Gott einfach anzubeten? Ihn wirklich zu suchen, Gott zu preisen, für den den er ist, ihn anbeten, ihn verherrlichen, ihn grossmachen?
Unseren Alltag komplett hinter uns zu lassen, um unser Herz, unser ganzes Sein auf ihn auszurichten, in seine Gegenwart einzutauchen?

Uns ist es ein Herzensanliegen geworden, genau das zu tun. Wir wollen deshalb anfangen, uns regelmässig in der Vineyard zu treffen, um in einem einfachen Rahmen Gott Raum zu geben. Gemeinsam zu worshipen, ihm Lieder singen und ihn anbeten.

Wir freuen uns
Debora Gsell, Tabea Kaufmann (Bereichsleitung Worship)


Wir treffen uns im "gib Jesus-Raum" und beten, dass der Gottesdienst ein Gefäss sein darf, wo Gottes Gegenwart erlebbar ist.
Wenn du später kommst oder früher gehst, dann bitte leise.


JE NACH SONNTAG: mit Abendmahl, Zeugnisteil, Ministry, Cafeteria, Israel Fokus, gemeinsames Essen nach dem Gottesdienst (auf Anmeldung), Kinder- und Jugendprogramm


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Ab 16.00 ist unsere Cafeteria geöffnet und jedes Mal kommen 40-60 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereit steht. Für einen Unkostenbeitrag von 10 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten: 1. Gruppe 16:30-17:30 Uhr / 2. Gruppe 17:30-18:30

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Wir treffen uns einmal im Monat zum gemeinschaftlichen Austausch und kulinarischem
Du bist zwischen 18 und 30 Jahren?
Welcome!

Fragen bitte an Manuela Kaufmann 079 300 78 16


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Gipfeli


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Ab 16.00 ist unsere Cafeteria geöffnet und jedes Mal kommen 40-60 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereit steht. Für einen Unkostenbeitrag von 10 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten: 1. Gruppe 16:30-17:30 Uhr / 2. Gruppe 17:30-18:30

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Ab 16.00 ist unsere Cafeteria geöffnet und jedes Mal kommen 40-60 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereit steht. Für einen Unkostenbeitrag von 10 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten: 1. Gruppe 16:30-17:30 Uhr / 2. Gruppe 17:30-18:30

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Wir treffen uns einmal im Monat zum gemeinschaftlichen Austausch und kulinarischem
Du bist zwischen 18 und 30 Jahren?
Welcome!

Fragen bitte an Manuela Kaufmann 079 300 78 16


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Gipfeli


Vision UP
«Wir suchen Gott in einer anbetenden und leidenschaftlichen Haltung und erfahren seine verändernde Kraft in unserem Leben.»

Liebe VineyardlerInnen
Wie oft nehmen wir uns wirklich Zeit, Gott einfach anzubeten? Ihn wirklich zu suchen, Gott zu preisen, für den den er ist, ihn anbeten, ihn verherrlichen, ihn grossmachen?
Unseren Alltag komplett hinter uns zu lassen, um unser Herz, unser ganzes Sein auf ihn auszurichten, in seine Gegenwart einzutauchen?

Uns ist es ein Herzensanliegen geworden, genau das zu tun. Wir wollen deshalb anfangen, uns regelmässig in der Vineyard zu treffen, um in einem einfachen Rahmen Gott Raum zu geben. Gemeinsam zu worshipen, ihm Lieder singen und ihn anbeten.

Wir freuen uns
Debora Gsell, Tabea Kaufmann (Bereichsleitung Worship)


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Ab 16.00 ist unsere Cafeteria geöffnet und jedes Mal kommen 40-60 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereit steht. Für einen Unkostenbeitrag von 10 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten: 1. Gruppe 16:30-17:30 Uhr / 2. Gruppe 17:30-18:30

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Wir treffen uns einmal im Monat zum gemeinschaftlichen Austausch und kulinarischem
Du bist zwischen 18 und 30 Jahren?
Welcome!

Fragen bitte an Manuela Kaufmann 079 300 78 16


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Ab 16.00 ist unsere Cafeteria geöffnet und jedes Mal kommen 40-60 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereit steht. Für einen Unkostenbeitrag von 10 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten: 1. Gruppe 16:30-17:30 Uhr / 2. Gruppe 17:30-18:30

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


4 mal unter dem Jahr treffen sich Christen aus den verschiedenen Kirchen von Herisau um für ihr Dorf und die Umgebung zu beten. Anschliessend gemütliches Beisammensein mit Getränken und Snacks.


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Gipfeli


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Ab 16.00 ist unsere Cafeteria geöffnet und jedes Mal kommen 40-60 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereit steht. Für einen Unkostenbeitrag von 10 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten: 1. Gruppe 16:30-17:30 Uhr / 2. Gruppe 17:30-18:30

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Ab 16.00 ist unsere Cafeteria geöffnet und jedes Mal kommen 40-60 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereit steht. Für einen Unkostenbeitrag von 10 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten: 1. Gruppe 16:30-17:30 Uhr / 2. Gruppe 17:30-18:30

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Wir treffen uns einmal im Monat zum gemeinschaftlichen Austausch und kulinarischem
Du bist zwischen 18 und 30 Jahren?
Welcome!

Fragen bitte an Manuela Kaufmann 079 300 78 16


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Gipfeli


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Ab 16.00 ist unsere Cafeteria geöffnet und jedes Mal kommen 40-60 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereit steht. Für einen Unkostenbeitrag von 10 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten: 1. Gruppe 16:30-17:30 Uhr / 2. Gruppe 17:30-18:30

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Gipfeli


4 mal unter dem Jahr treffen sich Christen aus den verschiedenen Kirchen von Herisau um für ihr Dorf und die Umgebung zu beten. Anschliessend gemütliches Beisammensein mit Getränken und Snacks.


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Gipfeli


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Gipfeli


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Gipfeli


4 mal unter dem Jahr treffen sich Christen aus den verschiedenen Kirchen von Herisau um für ihr Dorf und die Umgebung zu beten. Anschliessend gemütliches Beisammensein mit Getränken und Snacks.


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Gipfeli