Skip to main content

Termine

Anschliessend an den Gottesdienst findet immer ein amerikanisches Buffet
statt und so läuft das:

Du bringst die Hauptmahlzeit selbst mit (unter Umständen lohnt es
sich, sich mit jemandem zusammen zu schliessen).

Wir stellen folgendes zur Verfügung: Dessert, Getränke, Kaffee, Becher, Besteck und Geschirr.

Wichtig: Die Esswaren müssen vor dem Gottesdienst in der Küche
abgegeben werden. Wenn du Esswaren mitnimmst, die gewärmt
werden sollten, musst du das selbst übernehmen.

Abwasch: für den Abwasch suchen wir spontane HelferInnen.

Ansprechperson: ist Nik Hunziker mit dem Cafeteriatea


Zeit vor Gott – die Spurgruppe lädt ein.
Für den ganzen Prozess der Zukunftsplanung besteht ja die Spurgruppe, die sehr gute Arbeit leistet. Weitere Gefässe sind die Forums und vin-shapes, die ebenfalls Raum für diesen Prozess bieten.

Und neu lädt die Spurgruppe 14täglich zu einer «Zeit vor Gott» ein. Diese Treffen finden jeweils an den Donnerstagabenden statt, wenn kein food care ist, und dauern eine Stunde, von 19:30-20:30 Uhr. Wir formulieren bewusst nicht «Gebetsabend», da es nicht einfach eine Fürbittezeit sein soll – aber am besten sagen wir, «Komm und sieh».


Bist du krank, hast du Schmerzen, oder du bist verletzt, vielleicht auch nur erschöpft?
Wir würden gerne für dich beten.


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Leitertreffen


Herzlich willkommen in unserem Gottesdienst,


Zeit vor Gott – die Spurgruppe lädt ein.
Für den ganzen Prozess der Zukunftsplanung besteht ja die Spurgruppe, die sehr gute Arbeit leistet. Weitere Gefässe sind die Forums und vin-shapes, die ebenfalls Raum für diesen Prozess bieten.

Und neu lädt die Spurgruppe 14täglich zu einer «Zeit vor Gott» ein. Diese Treffen finden jeweils an den Donnerstagabenden statt, wenn kein food care ist, und dauern eine Stunde, von 19:30-20:30 Uhr. Wir formulieren bewusst nicht «Gebetsabend», da es nicht einfach eine Fürbittezeit sein soll – aber am besten sagen wir, «Komm und sieh».


Informationen dazu findest du über den Link


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Kuchen


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Anschliessend an den Gottesdienst findet immer ein amerikanisches Buffet
statt und so läuft das:

Du bringst die Hauptmahlzeit selbst mit (unter Umständen lohnt es
sich, sich mit jemandem zusammen zu schliessen).

Wir stellen folgendes zur Verfügung: Dessert, Getränke, Kaffee, Becher, Besteck und Geschirr.

Wichtig: Die Esswaren müssen vor dem Gottesdienst in der Küche
abgegeben werden. Wenn du Esswaren mitnimmst, die gewärmt
werden sollten, musst du das selbst übernehmen.

Abwasch: für den Abwasch suchen wir spontane HelferInnen.

Ansprechperson: ist Nik Hunziker mit dem Cafeteriatea


Zeit vor Gott – die Spurgruppe lädt ein.
Für den ganzen Prozess der Zukunftsplanung besteht ja die Spurgruppe, die sehr gute Arbeit leistet. Weitere Gefässe sind die Forums und vin-shapes, die ebenfalls Raum für diesen Prozess bieten.

Und neu lädt die Spurgruppe 14täglich zu einer «Zeit vor Gott» ein. Diese Treffen finden jeweils an den Donnerstagabenden statt, wenn kein food care ist, und dauern eine Stunde, von 19:30-20:30 Uhr. Wir formulieren bewusst nicht «Gebetsabend», da es nicht einfach eine Fürbittezeit sein soll – aber am besten sagen wir, «Komm und sieh».


Bist du krank, hast du Schmerzen, oder du bist verletzt, vielleicht auch nur erschöpft?
Wir würden gerne für dich beten.


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Herzlich willkommen in unserem Gottesdienst,


Zeit vor Gott – die Spurgruppe lädt ein.
Für den ganzen Prozess der Zukunftsplanung besteht ja die Spurgruppe, die sehr gute Arbeit leistet. Weitere Gefässe sind die Forums und vin-shapes, die ebenfalls Raum für diesen Prozess bieten.

Und neu lädt die Spurgruppe 14täglich zu einer «Zeit vor Gott» ein. Diese Treffen finden jeweils an den Donnerstagabenden statt, wenn kein food care ist, und dauern eine Stunde, von 19:30-20:30 Uhr. Wir formulieren bewusst nicht «Gebetsabend», da es nicht einfach eine Fürbittezeit sein soll – aber am besten sagen wir, «Komm und sieh».


Informationen dazu findest du über den Link


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Kuchen


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Kuchen


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Kuchen


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Leitertreffen


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Wir treffen uns zum Austausch, Input, Singen, Gebet, Kaffee und Kuchen


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch


Alle 2 Wochen werden in unsern Räumlichkeiten Esswaren an Benachteiligte abgegeben. Im Zeitraum von 16:00-18:00 kommen zwischen 40-70 Personen - eine gemischte Schar aus verschiedenen Nationen und sozialem Umfeld.

Unser Gottesdienstraum gleicht dann regelrecht einer Markthalle, wo in Kisten Gemüse, Früchte, Brot, Fleisch und vieles mehr bereitsteht. Für einen Unkostenbeitrag von 20 Franken können sie ihre Taschen mit Lebensmittel füllen.

Bezugszeiten:
Gruppe 1a) 16:00-16:30 Uhr / Gruppe 1b) 16:30-17:00 Uhr
Gruppe 2a) 17:00-17:30 Uhr / Gruppe 2b) 17:30-18:00 Uhr

Durch diesen Dienst entstehen gute Kontakte und Freundschaften. Wir bringen Menschen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen, mit der Liebe und Großzügigkeit Gottes in Berührung und gleichzeitig werden auch unsere Herzen bewegt.

Gottes Herz schlägt für die Benachteiligten und er fordert uns in Jesaja 58,10 auf:
„Öffne dem Hungrigen dein Herz und hilf dem, der in Not ist. Dann wird dein Licht in der Dunkelheit aufleuchten und das, was dein Leben dunkel macht, wird hell wie der Mittag sein.“

Kontakt: Olivia Braun 071352 28 04 / m.o.braun@bluewin.ch